Wer bin ich?

Ich bin Erika Langthaler, bin 1952 in Oberösterreich geboren und habe eine erwachsene Tochter, die 1982 in Wien geboren wurde.

Seit mittlerweile 20 Jahren habe ich meine Praxis für Lebens- und Sozialberatung. Damit habe ich mir selbst einen Jugendtraum erfüllt. Denn als ich aufwuchs, drehte sich nach der Matura alles nur ums Arbeiten und Geldverdienen.

Ich war daher zunächst in der Reisebüro- und Reiseveranstalterbranche tätig und habe dann umgesattelt zur Pharmareferentin. In mehr als 20 Jahren als Pharmareferentin habe ich viele wertvolle Erfahrungen gesammelt.

Nebenberuflich habe ich dann die Ausbildung zur Lebens- und Sozialberaterin gemacht. Davon später mehr.

Das Leben und meine Ausbildungen haben mir gezeigt, dass alles, was du bekommst, wie ein Geschenk zu betrachten ist. Auch die "negativen" Ereignisse. Und - daran kannst du wachsen!

Und dabei will ich Dir helfen.

Ich möchte dich begleiten, die Herausforderungen, die dir das Leben beschert zu verstehen, und sie aufzuarbeiten.

Ich bin jetzt so weit, dass ich nicht mehr um den heißen Brei herumrede. Ich habe mir angewöhnt, direkt zu sein, das erspart Zeit und Geld.

Wenn du in deinem Leben etwas ändern willst, helfe ich dir gerne dabei, dann bin ich für dich Vermittlerin, Aufdeckerin, mit dir gemeinsam Neugestalterin. Bist du bereit mitzumachen?

 

ZUR AKTUELLEN SITUATION:

Nun ist es von der Regierung beschlossen: Bis zum 07.01.2021 wird es noch viele Einschränkungen geben, wie z.B. Ausgangssperre zwischen 20.00 und 06.00 Uhr, Schließung der Gastronomie, Kultur, Sport- und Freizeiteinrichtungen. Auch Kontakteinschränkungen im privaten Kreis, keine Weihnachtsmärkte, etc.

Ich verweise auf meinen letzten Newsletter und betone deshalb noch einmal, dass das beste, was du gegen Virus-Infektionen machen kannst, ist, dein IMMUNSYSTEM zu stärken, indem du dich

  • gesund ernährst
  • ausreichend bewegst
  • ein zufriedenes Leben führst, also eine gesunde  Psyche hast.

Das hast du selbst in der Hand.

Ich versteh aber auch gut, wenn sich eine bestimmte Angst in dein Leben geschlichen hat

  • Angst vor Krankheit?
  • Angst vor Arbeitslosigkeit?
  • Angst vor Verlust der Demokratie?
  • etc.

Zu welcher Angst tendierst du? Nicht immer, aber manchmal?

Das neue Buch von Gerald Hüther "Wege aus der Angst" beschreibt 3 Ebenen aus der Angst:
1) Stärkung des Vertrauens in die eigenen Kompetenzen (Selbstvertrauen)
2) Stärkung des Vertrauens zu anderen Menschen (Inanspruchnahme von Hilfe)
3) Stärkung des Vertrauens, in der Welt beheimatet, dort eingebunden und beschützt zu sein (Spiritualität)

Als LEBENS- UND SOZIALBERATERIN kann ich dir helfen, Eigeninitiative, Vertrauen und Kreativität zu entwickeln.

Außerdem habe ich mein YOGA-ANGEBOT auf virtuell umgestellt und zwar:
Sonntagabend, 18.00-19.45 Uhr KUNDALINI YOGA
Mitwochabend, 18.00-19.45 Uhr KUNDALINI YOGA
Donnerstagabend, 18.00-19.15 Uhr HATHA-STRETH-FAYO (FASZIEN-YOGA)

Wenn du mitmachen möchtest, melde dich, ich werde dich dann gerne auf die TeilnehmerInnen-Liste setzen, damit ich dir rechtzeitig den ZOOM-Link schicken kann.

Liebe Grüße

Erika